Rosa Brunello y Los Fermentos

Rosa Brunello y Los Fermentos

Michele Polga - Tenorsaxofon, fx
Frank Martino - E-guitar, Live-Elektronics, Drum Machine
Rosa Brunello - Contrabass, E-Bass, Synthesizer
Luca Colussi Drums

Materieteilchen, die sich unter der Einwirkung von Fermenten heftig bewegen, anschwellen und sich erhitzen, kämpfen um eine neue Ordnung. Partikel, die modifiziert, zersetzt, in andere ähnliche, aber unterschiedliche Partikel gespalten werden, die wiederum in einem endlosen Zyklus den gleichen Weg wieder erleben. Eine chemische Metapher für alchemistische, organische und sich ständig verändernde Musik.
Rosa Brunello Y Los Fermentos ist ein beeindruckender Querschnitt des modernen Jazz, in dem das Quartett heiße Reggae-, Latin- und Funk-Einflüsse in einer verlockenden und frischen Sequenz zur Geltung bringt. Die Kompositionen sind sehr lang und gut entwickelt, in denen Rockriffs, Groove und die Suche nach gut geführten Momenten kollektiven Wahnsinns dominieren.
Die preisgekrönte venzianische Bassistin Rosa Brunello studierte am Konservatorium in Triest. Ihr musikalischer Werdegang und ihr Spiel ist beeiflusst von Charles Mingus, Dave Holland, John Coltrane und natürlich Rockmusik. Großer zeitgenössischer Jazz, sehr gut geschrieben und ebenso spannend orchestriert und ausgeführt, sind das Markenzeichen von Rosa Brunello Los Fermentos.

Ticketpreise:

VVK.: EUR 15,-- AK EUR 18,--

SchülerInnen und Studierende

EUR 10,-- AK

Veranstaltungsort: 

Kulturfabrik-Bar Kufstein,

Feldgasse 12, 6330  Kufstein

© 2017 by KlangFarben Kufstein. Proudly created with Wix.com
 

  • w-facebook