Black Palms Orchestra (A)
+ Support Act Medina Rekic (A)

Medina Rekic.jpg
Black Palms Orchestra.jpg

Hörprobe:

Musikalische Kontraste ziehen ihn magisch an: Mit Fetish 69 hat Christian Fuchs einst die weltweite Industrialrock-Szene mitgeprägt, mit Bunny Lake erfolgreich dem Electro-Pop gehuldigt, mit der Neigungsgruppe Sex, Gewalt & Gute Laune und Die Buben im Pelz die Neo-Wienerlied-Szene maßgeblich mitdefiniert.

Mit dem Black Palms Orchestra lässt der österreichische Sänger und Musiker erneut Styles und Stimmungen kreativ kollidieren. Am Anfang steht die Sehnsucht, frei von starren Bandstrukturen, mit großartigen Musikern und Freunden Songs entstehen zu lassen. Auf dem Black Palms Orchestra-Debüt Sad Moon Rising (Seayou Records 2016) werden u.a. mit Ankathie Koi, Monsterheart, Oliver Welter (Naked Lunch) und Wolfgang Frisch (Sofa Surfers) Stile wie Country oder Folk entstaubt.

Auf dem Nachfolger Tropical Gothic (2019) entdeckt Christian Fuchs mit Jonas Almqvist (The Leather Nun), ScottMcCloud (Girls Against Boys) oder Medina Rekic (White Miles) den Rock'n'Roll neu für sich. Auch auf der Live-Bühne, wo sich mit Max Schachner am Schlagzeug, Christof Baumgartner am Bass und der dänischen Gitarristin Mikala Nørgaard Schwarzbauer ein virtuoses Line-Up herausgeschliffen hat.

Die Singles Twin Peaks und Nightcall waren nun die Vorboten für das neue und ambitionierteste Projekt des Black Palms Orchestra. Palm Fiction heißt das neue Album (geplante VÖ: Februar 2022) auf dem Christian Fuchs ausschließlich Songs aus Filmen und Serien covert, die ihn und die Band intensiv beeinflussten.

Erneut aufgenommen mit dem Ausnahmeproduzenten Bernd Heinrauch, mit Multiinstrumentalist Christof Baumgartner und einem spannenden Kreis von befreundeten Musiker*innen, werden Songs aus Filmen und Serien wie "Eraserhead", "True Detective", "Drive", "The Walking Dead", "Light Sleeper", "Badlands" oder "Near Dark" transformiert. Ein cinephiler Traum, der nach Rock, Elektronik und Düster-Pop klingt.
"In der dritten Staffel von 'Twin Peaks' lässt David Lynch in fast jeder Folge eine Band auftreten. Es sind Acts, die der Regisseur selbst ausgesucht hat und die in ihren Songs ähnlich traumwandlerisch zwischen Wahn und Sehnsucht tanzen, wie der Meister des surrealen Kinos himself. Schade, dass dem Maestro noch niemand ein Demo des Black Palm Orchestra zugesteckt hat. Der Rock Noir von Christian Fuchs und seiner schwarzen Palmencombo würde sich vorzüglich auf der Bühne des Lynch’schen Traumtheaters machen." Christian Lehner (FM4/Spex/Deutschlandfunk)


Als Support Act wird Medina Rekic, bestens bekannt als Frontfrau von White Miles, eine rockige Soloperformance zum Besten geben.

Tickets

Ticketpreise:

VVK.: EUR 15,--

AK.: EUR 18,--

SchülerInnen/Studierende 

EUR 10,-- (nur AK)

Veranstaltungsort:

Kulturfabrik Kufstein

Feldgasse 12

A-6330 Kufstein

Vorverkaufsstellen: 

Stadtamt Kufstein

Kufsteinerland

Papier-Bücher Ögg

Kulturfabrik-Bar Kufstein

www.kupfticket.at

Fr. 25. März 2022 ab 20:00 Uhr
Kulturfabrik Kufstein