Shanir Ezra Blumenkranz & Abraxas + Prozeptiq

Shanir Ezra Blumenkranz & Abraxas play the music of John Zorn + Support Act Prozeptiq

Abraxas sind ein Quartett der Bandleader aus New York, das die Musik von John Zorn, einem der bedeutendsten Komponisten und Musiker des 20. und 21. Jahrhunderts, interpretiert.
Die Band, die bereits 2 Mal in Kufstein gastierte und für begeisterte Rezensionen (Alpenfeuilleton "Die beste aller musikalischen Welten", Bezirksblätter "Abraxas: 4 Solisten, die verdammt gut zusammenpassen.) und ebensolche Zuschauer sorgte, stellt ihr nun bereits 3. Album vor, das John Zorn speziell für dieses Rockquartett komponierte. Beide Konzerte in Kufstein zählten zur Kategorie "besser geht Live Konzert nicht".
Die Musik ist ein Mix aus nordafrikanischer Gnaawa Trance-Musik, die zu rituellen Feiern und zur Heilung von Krankheiten gespielt wird, und Noise/Rock.

Bandleader Shanir Ezra Blumenkranz, Bassist aus New York, entdeckte auf seinen Reisen zu seinen marokkanischen Wurzeln die Ghimbri, einen 3-seitigen Bass, der in der nordafrikanischen Trance-Musik eine große Rolle spielt, und elektrifizierte diesen.
Gitarrist Eyal Maoz, der mit seiner eigenen Band Edom im März 2018 in Kufstein gastierte, spielte in verschiedenen Formationen bei John Zorn und in der Lou Reed Band.
Aram Bajakien, war ebenfalls Gitarrist der Lou Reed Band, bei Diana Krall, John Zorn und ist Bandleader bei Dálava, die im April 2019 in Kufstein zu sehen sind.
Komplettiert wird diese Allstar Band von Drummer Kenny Grohowski, der auch in verschiedenen Projekten von John Zorn und den Alternativ-Metal Bands Imperial Triumphant und Secret Chiefs 3 druckvoll die Rhythmik vorgibt.

Eines sei jetzt schon verraten, die Musik wird laut, wild, intensiv, abgefahren!

Als Support Act zeigen Prozeptiq, dass es auch aus dem Tiroler Unterland Progressive-Metal von Weltklasseformat gibt. "Zeitgemäßer Progressive Metal im perfekten Spagat zwischen derben Riffs und Melodie, aussagekräftig auch ohne jeglichen Gesang - PROZEPTIQs Debütalbum schreit danach, auf Bühnen umgesetzt zu werden, denn abgesehen von seinem mitreißenden Charakter haben die Schöpfer eine recht eigene Musiksprache entwickelt, in der man sich gern von Angesicht zu Angesicht predigen lassen möchte." Musikreviews.de/Prozeptiq

Vorverkauf: Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, Papier-Bücher Ögg, Eventjet EUR 18,-- AK EUR 20,--
Ermäßigung für SchülerInnen und Studierende EUR 10,-- AK

Ticketpreise

VVK: EUR 18,-- AK EUR 20,--

Schüler und Studierende EUR 10,-- AK

Veranstaltungsort

Konzertsaal der Landesmusikschule Kufstein

Krankenhausgasse 16

6330 Kufstein

© 2017 by KlangFarben Kufstein. Proudly created with Wix.com
 

  • w-facebook